Persönlichkeitsentwicklung Pickup/Flirten Über mich

Wie Pickup mir auch im Rest meines Lebens weiterhilft

Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass für mich dieses Jahr Pickup/Flirten ein absoluter Hauptpunkt in meinem Leben ist. Ich Konzentriere mich stark darauf und nutze sehr viel meiner Freizeit darauf, dass ich in diesem Bereich besser werde. Interessanterweise ist mir dabei in den letzten Tagen klar geworden, dass mir das auch im Rest meines Lebens enorm weiter hilft. Warum? Erkläre ich dir gerne 😀

Ängste

Seitdem ich mich wieder mit Pickup beschäftige und regelmäßig rausgehe um Frauen anzusprechen, die mir gefallen musste ich mich einigen meiner Ängste stellen. Gerade das erste Ansprechen hat mir enorme Probleme bereiten und ist auch bis jetzt noch nicht komplett weg. Allerdings habe ich in der Zeit immer deutlicher gesehen, dass ich mir viel zu viele Gedanken um die „Möglichen“ Probleme mache und davon kaum welche eintreten.

Aber nicht nur das. Ich stoße auch in den Gesprächen mit den Damen immer wieder auf Punkte wo ich nicht weiter komme. Sehr oft denke ich dabei Anfangs etwas wie „ahh da muss ich noch xy dazu lernen“. Allerdings stellt sich dann ganz oft raus, dass ich schon genug „wissen“ würde um das Gespräch so zu führen wie ich es gerne würde, allerdings Angst davor habe was dann passieren könnte. Auf diese Art und weiße muss ich mich regelmäßig meinen inneren Dämonen stellen, mir ihrer Bewusst werden und lernen mit ihnen umzugehen oder Sie aus meinen Leben zu entfernen. Das ist nicht immer einfach und selten ohne „schmerzen“. Bisher war es, dass aber jedes Mal Wert.

Inzwischen merke ich wie mein Selbstbewusstsein gerade durch dieses Wachstum deutlich gestiegen ist und ich mir mehr zutraue, als noch Mitte März wo ich wieder mit Pickup angefangen hatte.

Disziplin

Auch merke ich, dass meine Disziplin seit März langsam aber stetig wächst. Man wird nicht gut darin mit Mädchen zu Flirten, wenn man nur einmal im Monat rausgeht und ein Mädchen anspricht. Geht man täglich raus und spricht dabei 1 Mädchen an, wird es schon effektiver. Spricht man pro Tag mehr als nur ein Mädchen an, wächst der Wirkungsgrad noch deutlich mehr. Durch dieses regelmäßige dran bleiben merke ich aktuell wie auch meine anderen Themen anfangen wieder mehr Fahrt aufzunehmen. Ich mache wieder öfter Sport, wenn auch NOCH nicht so regelmäßig wie ich möchte, aber es steigt. Auch bin ich wieder regelmäßiger dabei zu meditieren, mit meinem inneren Kind zu sprechen und den „Rat der 4“ einzuberufen um mich weiterzuentwickeln. (Ein anderes Mal mehr zu den Themen) Aber dort hört es nicht auf, ich merke wie ich von selbst immer weniger scheiße in ich reinstopfe und mich immer mehr um eine gute Gesunde Ernährung kümmere. Und das ganz ohne, dass ich darauf einen besonderen Fokus gelegt hatte.

Humor und Zuversicht

Beim Flirten habe ich in letzter Zeit bemerkt, dass meine Flirts noch sehr „nüchtern“ sind und wollte daher das Thema „Humor“ mehr einbauen. Ich habe mich dazu Coachen lassen und auch relativ schnell mehr Spaß beim Ansprechen einbauen können. Interessanterweise merke ich das im selben Moment auch mein tägliches „Spaß Level“ gestiegen ist und ich mich immer wohler fühle. Teilweise werde ich jetzt sogar darauf angesprochen, was Tolles passiert ist, dass ich so glücklich bin. Dabei ist „nur“ passiert, dass ich mehr darauf Achte was mir Spaß macht und wie ich mich Amüsieren kann.

Zusammenfassung

Alles in allem merke ich, dass ich durch Pickup gerade eine enorme Wandlung in meinem kompletten Alltag feststelle. Ich habe das Gefühl, aus meiner Depression heraus gekommen zu sein und fühle mich das erste Mal in meinem Leben wirklich gut. Es geht sogar so weit, dass ich anfange, mich wirklich zu mögen und stolz auf mich zu sein. Was bis Anfang dieses Jahres für mich in diesem Maße bis Anfang des Jahres vollständig unvorstellbar gewesen wäre.

Natürlich ist mir klar, dass Pickup nicht für jeden „die Heilung“ ist. Allerdings kann Pickup so viel mehr sein, als nur mit hübschen fremden Frauen zu sprechen. Nebenbei, möchte/werde ich demnächst noch einen Blogartikel über „Ethisches Pickup“ machen, was aus meiner Sicht ein extrem wichtiger Punkt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.